willkommen


in der katholischen Pfarrei St. Joseph

Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Pfarrei

Die Pfarreien im Bistum Dresden-Meißen befinden sich in einer Umstrukturierung. Die von Bischof Heiner Koch initiierten Neuerungen und Erkundungsprozesse werden von Bischof Heinrich Timmerevers weitergeführt und in wichtigen Punkten konkretisiert.

 

Für die Pfarrei St. Joseph gilt, dass die gegenwärtig in einer VERANTWORTUNGSGEMEINSCHAFT zusammen arbeitenden Pfarreien zukünftig eine neue gemeinsame größere Pfarrei bilden werden. Dies soll jeweils in Form einer NEUGRÜNDUNG geschehen. Mehrere Ortsgemeinden werden zu einer Großpfarrei zusammengefasst. Diese soll dem Gemeindeleben vor Ort in einer unterstützenden Funktion dienen. Pfarrer der aktuellen Verantwortungsgemeinschaft ist Ralph Kochinka.

 

Die Neugründung der Pfarrei soll spätestens bis zum Sommer 2020 erfolgt sein. Vorgesehen sind folgende Strukturveränderungen:

  • Für die Leitung der Großpfarrei wird ein Priester als Pfarrer verantwortlich sein.
  • Die Seelsorge wird zusammen mit weiteren Priestern und Gemeindereferenten/innen durch ein für die ganze Pfarrei zuständiges Pastoralteam umgesetzt.
  • Die Ortsgemeinde wird zukünftig einen örtlichen Gemeinderat wählen, der für das Gemeindeleben vor Ort zuständig ist. Aus diesem entsandte Vertreter bilden den Pfarreirat, dem die Koordinierung der gemeinsamen Aktivitäten obliegt. Einzelheiten werden noch ausgearbeitet.

„Glaube ist die gesicherte Erwartung erhoffter Dinge, der offenkundige Erweis von Wirklichkeiten, obwohl man sie nicht sieht“ (Hebräer 11,1).